Wie dir die 9 Apps für Lehrer bei der Unterrichtsgestaltung helfen und die Planung erleichtern

Heutzutage begleitet das Smartphone uns überall hin und nimmt uns viele Aufgaben ab. Daher können dir gerade Apps für Lehrer im Bereich Schule einige dieser Aufgaben vereinfachen.

Wie dir die 9 Apps für Lehrer bei der Unterrichtsgestaltung helfen und die Planung erleichtern

Welche Themen dich im Artikel erwarten:

  • 5 Gründe für die Verwendung von Apps
  • Die 9 besten Apps für Lehrer

Nachdem ich die eine oder andere App ausprobiert habe, möchte ich meine Erfahrungen mit dir liebe*r Leser*in teilen. Ich bin mir sicher, dass du in diesem Artikel viele neue Anregungen findest und vielleicht Lust bekommst, ein paar der Apps auszuprobieren.

Mir hat es zumindest geholfen meine Tasks für die Woche besser zu organisieren oder die Kommunikation mit den Schülern, Eltern und Kollegen zu verbessern. So gesehen ist das schon mal ein großes Plus für mich.

Umso mehr entwickelt sich diese Richtung jetzt aktiv und zieht die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich:

Da ich zu den vergesslichen Menschen gehöre, habe ich diesmal meinen monatlichen Termin bei uns im Wanderverein nicht vergessen. Wir veranstalten nämlich jeden ersten Sonntag im Monat ein gemeinsames Essen, dessen Vorbereitung ich immer zu spät mitbekommen habe.

Doch bevor wir schauen, was die kleinen Apps so alles können, möchte ich dir ein paar Empfehlungen für physisches Material geben. Was ist die moderne Lehrerin ohne einen vernünftigen Laptop oder dergleichen? Wie hilft dir ein interaktives Whiteboard oder Multifunktionsdrucker im Unterricht? Die Antworten findest du in meinen anderen Artikeln.

5 Gründe für die Verwendung von Apps

Die meisten Lehrer*innen ärgern sich über die Verwendung eines Smartphones im Unterricht und das aus gutem Grund. Handys verursachen Geräusche, lenken ab und stören dir Ruhe im Klassenraum. Nun will ich aber das Smartphone nicht gleich verteufeln, sondern einen anderen Blick darauf werfen.

Manche Apps erleichtern die Organisation eines Lerntreffens

Denn wenn wir das Ganze von der anderen Seite betrachten, werden wir feststellen, dass Smartphones auch ihren Nutzen haben. Meistens schaffen sie den, durch die Unterstützung von Apps. Hier sind meine 5 Gründe für eine sinnvolle Verwendung im Unterricht.

  1. Sie sind praktisch und schnell griffbereit
  2. Manche Apps schaffen eine Basis zum Lernen oder erleichtern die Organisation eines Lerntreffens
  3. Schüler haben eine Möglichkeit, um sich zu informieren
  4. Schüler bekommen durch den Zugriff auf digitale Medien zusätzlich Hilfe beim Lernen
  5. Helfen beim Schutz gegen Cybermobbing

Die 9 besten Apps für Lehrer

Den Kalender verwalten, Vokabeln üben und Mathe lernen sind nur ein paar Beispiele, wie Apps den Schulalltag bereichern können. Da ist nicht nur was für Lehrer*innen dabei, sondern du kannst deinen Schülern, einige der genannten Apps für das Lernen weiterempfehlen. Immer wieder fragen mich Eltern, welche Apps für ihre Kinder zum Lernen geeignet sind. In der unten stehenden Liste gebe ich dir ein paar Beispiele.

1. IHK SchulApp

IHK SchulAppDie IHK (Industrie- und Handelskammer) hat diese App als digitales Schwarzes Brett herausgebracht. Sie ist als digitaler Treffpunkt für Schüler, Lehrer und Eltern gedacht, um Informationen auszutauschen. Damit kannst du Vertretungspläne organisieren, Anfragen stellen oder über Neuigkeiten informieren. In einem anderen Bereich kannst du deinen Stundenplan organisieren, sodass du ihn immer im Blick hast.

Für die Nutzer gibt es einen Karrierebereich, in dem die IHK über ihre Inhalte und Ausbildungsmöglichkeiten informiert.

2. Scoolio

ScoolioDies ist einer der bekanntesten Apps, die von knapp 1 Millionen Nutzern verwendet wird. Sie ist für Schüler gedacht, damit sie ihren Stundenplan verwalten können. Die Push-Benachrichtigungen erinnern die Schüler an ihre Hausaufgaben und in einem anderen Bereich können sie in ihren Notenspiegel einsehen. Zudem können Funktionen wie Vertretungsplan, Speiseplan und Ferien-Countdown hinzugefügt werden. Mit der Klassen-Chatfunktion können sich die Schüler untereinander austauschen.

3. DieSchulApp

DieSchulAppMit DieSchulApp hast du ähnliche Funktionen wie bei der IHK SchulApp und kannst dich mit Eltern und Schülern austauschen.

Über diese Schnittstelle kannst über Schultermine, Vertretungen und Krankmeldungen informieren. Die App-Hersteller legen dabei großen Wert auf den Datenschutz und eine gute Benutzerfreundlichkeit.

4. Microsoft To do

Microsoft To doSchüler können dank dieser App ihre Gruppenarbeiten organisieren und zusammen für eine Klausur lernen. Aber sie kann auch von Eltern und Lehrern verwendet werden, um To-do-Listen zu erstellen, und sie mit anderen teilen.

Es gibt viele Möglichkeiten die Listen mit Notizen und Bildern zu erweitern, um sie zu veranschaulichen. Der Terminkalender erinnert an Termine und Abgabefristen.

5. Math 42

Math 42Der Liebling von Lehrern ist Math 42, die für das Lösen von Matheaufgaben ist. Sie ist für die Klassenstufen 5 bis 12 gedacht und beinhaltet Hilfen beim Lösen von Gleichungen, Kurvenberechnungen und anderen Aufgaben. Du kannst aber auch selbst Aufgaben eingeben und die Lösung ausrechnen lassen. Bei komplizierteren Aufgaben werden dir mehrere Lösungswege gezeigt, die Schritt-für-Schritt erklärt werden.

Deine Fortschritte werden in den Statistiken festgehalten, sodass du einen Überblick über deine Entwicklung erhältst.

6. Merck Periodensystem

Merck PeriodensystemMit dieser App hast du immer das Periodensystem zur Hand, wenn du nach einem Element suchst. Aber sie kann auch mehr:

Mit dem Molmassenrechner kann eine chemische Formel eingegeben werden und gezeigt werden, wie sie sich verändert. Weiter gibt es Hintergrundgeschichten zu den Entdeckungen der Elemente.

7. Duolingo

DuolingoHiebei handelt es sich um eine App zum Sprachenlernen. Sie bietet über 23 Sprachen an, unter denen sich auch Fantasiesprachen wie Klingonisch befindet.

Die Lehreinheiten bestehen aus kleinen Lektionen, die dich im Lesen, Schreiben und Hören trainieren. Dabei begleitet dich ein Levelsystem, um die Motivation hochzuhalten. Die Übungen passen sich deinen Lernerfolgen an.

8. Brainyoo Karteikarten-App

Brainyoo Karteikarten-AppDu suchst eine App, mit der du deine Notizen auswendig lernen kannst, dann bist du mit dieser gut beraten.

Du kannst Matheformeln und Texte mit ihr auf digitalen Karten festhalten, die bis zu 5.000 umfassen.

Zudem kannst du auch Bilder hinzufügen, wenn du visuell besser lernen kannst.

9. Simpleclub

SimpleclubHast du Probleme, dich zum Lernen zu motivieren? Dann ist diese App ideal für dich. In ihr findest du viele Übungsaufgaben und Tutorials zu verschiednen Themen. Sie ist für die 8. bis 13. Klasse gedacht und umfasst die meisten Schulfächer.

Du kannst dir Lernpläne erstellen und Zusammenfassungen zu einem Thema finden, um dich auf das Lernen einzustimmen.

Ein paar Videos zum Thema Apps für Lehrer

Ich möchte die Erfahrungen meiner Kollegen ein wenig teilen und zeigen, welche Anwendungen du im Unterricht verwenden kannst und wie du dies am effektivsten tun kannst.

Apps auf dem iPad I Welche Apps benutze ich für die Schule und mein digitales Arbeiten?

Dir gute Lehrerin hier stellt ihr Tablet vor und welche Apps sie damit benutzt. Das Video schafft einen guten Einblick in die praktische Arbeit und gibt dir eine Vorstellung, wie du die Apps auf dem Tablet verwenden kannst.

Digitale Apps & Tools für Lehrer – digitaler Werkzeugkasten – Was gibt es für digitalen Unterricht?

Das Video ist etwas länger, weshalb ich ein gutes Stück vorgesprungen bin. Er stellt im Großen und Ganzen die gängigen Schul-Tools wie Moodle und Mahara vor und zeigt, wie du deine eigene Festplatte als digitalen Speicherort für die Schule benutzen kannst.

MUST HAVE APP #1 (nicht nur) für Lehrer // SATELLITE – Android & iPhone!

In diesem Video stellt ein Lehrer die App Satellite vor, die dir eine zweite Mobilnummer auf deinem Smartphone gibt. Das ist vor allem nützlich, wenn du nicht deine private Nummer herausgeben willst, wenn du beispielsweise mit den Eltern telefonieren willst.

Anton-App als Lehrkraft nutzen: Gruppen erstellen, Aufgaben zuweisen, Konto aktivieren

Der YouTuber „Arnold erklärt“ stellt die Anton-App vor, mit der du für die Schule Gruppen erstellen kannst. Das hilft dir besonders dabei, wenn du Aufgaben für verschiedene Klassen vorbereiten oder zuteilen willst. Auf diese Art weißt du immer, was in der jeweiligen Gruppe gerade für Aufgaben sind.

Microsoft Whiteboard (App) für Lehrer erklärt – Tutorial

Microsoft Whiteboard ist eine App für das Smartphone, die es auch als Tool für den PC-Browser gibt. Die Version für das Handy kann aber einiges mehr als die Browserversion. So kannst du außer Schreiben und Text einfügen in der App Bilder und PDF-Dateien zusätzlich hinzufügen.

Digitale Unterrichtsplanung mit OneNote (Tipps für Einsteiger)

OneNote ist die App, die von Microsoft gratis mitgeliefert wird für Leute, die Microsoft Office benutzen. Du kannst mit der App deinen Unterricht planen und die Strukturen zu einem gewissen Grad auf deine Wünsche anpassen. Die Struktur folgt dem Prinzip, eine Seite anzulegen, für die du weitere Unterseiten hinzufügen kannst.

Ein paar meiner Quellen

Fazit

Die Apps für Lehrer können dir vieles Abnehmen bei der Arbeit und die Kommunikation vereinfachen. Dabei dürfen wir den Datenschutz und den Schutz der Kinder nicht vergessen. Auch wenn das Verabreden über eine App nützlich ist, so birgt es auch Gefahren und verursacht nicht selten Probleme. Deshalb ist es wichtig, mit den Schülern über diese Themen zu sprechen und die Chaträume nicht unbeaufsichtigt zu lassen.

EmmaNeumann/ author of the article

Liebe Kollegen und liebe User!
Mein Name ist Emma und ich bin seit einigen Jahren mit wachsender Begeisterung Grundschullehrerin.
Zu meiner Leidenschaft für Pädagogik gesellt sich eine weitere: Ich interessiere mich sehr für Technik und für Technologien. Diese Hilfsmittel setze ich, sehr überlegt und ausgewogen, immer wieder gerne bei meiner Arbeit ein.

Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

1 × zwei =