Wie mit dem Beamer für die Schule die Präsentation im Klassenraum ein Erfolg wird — 11 Modelle

Lange habe ich mich mit Beamern herumgeärgert, weil die blöden Teiler nie das gemacht haben, was ich wollte. Damit ist ein für alle Mal Schluss, denn in diesem Artikel stehen alle wichtigen Infos, die du wissen musst!

Beamer für die Schule — Top 11 im 2021 — Test und Tipps

Diesmal habe ich mir wirklich Mühe geben und sämtliche Foren durchforstet, damit auch nichts übersehen wird. Nachdem du ihn gelesen hast, wirst du wissen, wie die Geräte bedient werden, gleichzeitig einen Handstand machst und ein Diktat abhältst.

OK, vielleicht nicht ganz so extrem, aber nah dran. Mir ist es nämlich schon passiert, dass ich mich für meine Vorbereitung auf den Unterricht auf die Beamer verlassen habe und bitterenttäuscht wurde.

So habe ich bei meinen Recherchen gelernt, dass ein Autofokus häufig hilfreich sein kann, um ein scharfes Bild zu bekommen. Oder dass der Abstand zu Wand eine wichtige Rolle einnimmt.

All diese Tipps findest du in meinem Artikel, die dir viel Kummer ersparen werden. Falls du auch solche Erlebnisse hattest, schreibe sie mir in die Kommentare. Ich liebe solche Storys!

Also habe ich mich schlaugemacht und darüber was gelesen, was die Experten dazu sagen. Auf diese Weise bin ich auf über 25 Produkte gestoßen, die für die Schule geeignet sind. Davon habe ich 11 ausgewählt, die ich für die Besten halte.

Allerdings habe ich noch drei weitere in meine Liste aufgenommen, die nicht in die Haupt-Liste passen. Weil sie mir so gut gefallen haben, stelle ich sie hier vor.

  • Der Gobran Mini-Beamer Full-HD. Das ist die Low-Budget-Alternative, die trotzdem Großes kann. Das Gerät hat 1080p Full-HD, drahtlose Bildschirmsynchronisation und ist allgemein kompatibel.
  • Vamvo Beamer L6200. Das Gerät eine Native 1080P Full-HD-Auflösung, bietet eine Helligkeit bis zu 6000 Lumen und besticht durch seinen Dolby-Sound.
  • Elephas Mini-Beamer 6500 Lux. Auch hier zeigt sich die Stärke im kompakten Bereich. 1080P Full-HD-Auflösung, hohe Auswahl an Multimedia Anschlüssen und einer ausgezeichneten Tonqualität.

Wenn du dich zudem für iPads, Verstärker und Tablets interessierst, schaue mal in meine anderen Artikel hineinen. Dort findest du eine große Auswahl der besten Geräte mit viel hilfreichem Info-Material.

Beamer in der Schule und wie du sie im Unterricht einsetzen kannst

Bist du nicht gut mit der Technik befreundet oder hast du Fragen zur Verwendung des Beamers? Ich habe Videos für dich ausgewählt, die dir helfen. Hoffentlich wird es nützlich sein!

Wie man einen Beamer mit einem iPad verbindet

In diesem tollen Video wird erklärt, wie du das iPad sinnvoll im Unterricht einsetzten, kannst. Für dich als Lehrer*in eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten, wie du dein Unterrichtsmaterial der Klasse präsentieren kannst.

Wie man mit einem Projektor ein interaktives Tafelbild ertsellt

Die alten Tafeln mit Kreide sind natürlich nicht ganz vergessen, aber dieses Video zeigt, wohin die Reise gehen kann. Hier erfährst du, was du alles mit einer interaktiven Tafel machen kannst, ohne dass du Wasser und Kreide brauchst.

Wie man einen tragbaren Projektor mit iPhone oder iPad verbindet

Ein tragbarer Projektor ist vielen Lehrern und Lehrerinnen der Retter in der Not. Nicht nur das er handlich ist und unkompliziert zu verstauen, du kannst ihn auch mit deinem iPad verbinden. Alles, was digital, sauber und unkompliziert ist, läuft über diese beiden Geräte.

Wie du einen günstigen Projektor kaufst

Das Video gibt einige Tipps, worauf du beim Einkauf achten solltest. Ich empfand es als sehr hilfreich!

Welches sind die perfekten Beamer für Lehrer

Worauf sollte man achten? Welche Eigenschaften sind besonders wichtig? Ich erzähle dir alles. 😘

1. Für welchen Zweck brauchst du den Beamer?

Du kannst einen Beamer in verschiedenen Bereichen anwenden, auf die dein Gerät ausgerichtet sein sollte. Die zwei Hauptgebiete sind die Nutzung für zuhause und auf Arbeit. Für dich ist natürlich ein Gerät für die Arbeit geeignet.

2. Wie stark muss die Helligkeit sein?

Die Lichtstärke wird in Lumen gemessen und gibt an, wie viel Licht der Beamer auf eine Fläche projiziert. Je nachdem wie hell das Bild auf der Fläche ist, muss gegebenenfalls der Raum abgedunkelt werden, um das Bild sehen zu können.

Diese Tabelle hilft Ihnen bei der Auswahl des Projektors

3. Wie hoch sollte das Kontrastverhältnis sein?

Der Kontrast gibt an wie stark der maximale Unterschied zwischen dem hellsten und dunkelsten Punkt ist. Auch hier spielt die Helligkeit des Raums eine Rolle, da ein Bild mit einem niedrigen Kontrast schlechter zu erkennen ist, wenn Tageslicht drauf fällt.

4. Wie viel Pixel sollte der Beamer darstellen können?

Die Anzahl der Pixel macht die Auflösung des Bildes aus, das durch mehr Pixel schärfer wird. Für die Darstellung eines Bildes auf Fernsehneveu reicht ein HD-Ready-Beamer, der eine Auflösung von 1280 x 720 Pixel besitzt. Suchst du nach einer detaillierteren Auflösung, die mehr Einzelheiten zeigt, dann greife nach Full-HD oder 4K.

Oft spielt die Anzahl der Pixel keine große Rolle

5. Wie laut sollte mein Beamer sein?

Die Kühlung eines Beamers verursacht Geräusche, die teilweise störend sein können. Damit die Vorführung im Klassenraum nicht zum Desaster wird, achte darauf, dass die Lüftung nicht lauter als 30 dB ist.

6. Welche Features sollte der Beamer haben?

Auf die folgenden Funktionen solltest du achten, da sie dir den Umgang mit dem Projektor vereinfachen. Das sind optischer Zoom, Lens-Shift und Keystone-Korrektur. Im schnelllebigen Geschäft der Schule können sie dir das Leben vereinfachen.

Und auf welche Features achtest du?

7. Welche Anschlüsse braucht der Projektor?

Die Anschlüsse sind dann interessant, wenn du andere Geräte anschließen willst. Das können auch digitale Anschlüsse sein. Für dich kommt sicherlich die Verbindung mit deinem Notebook, Smartphone oder Tablet in Frage.

8. Wo stelle ich das Gerät auf?

Der Standort ist in einer Schule immer eine schwierige Aufgabe, die von der Auflösung und der Technologie abhängt. Das solltest du unbedingt in Betracht ziehen, bevor das Ding im Klassenraum steht.

9. Wie hoch sind die Betriebskosten?

Als Schule ist man immer gezwungen zu sparen, also nicht nur auf die Anschaffungskosten achten. Die Lebensdauer einer Lampe ist begrenzt und kann hohe Folgekosten verursachen. Eine LED hält meistens am längsten.

Viel hängt davon ab, auf wessen Geld die Ausrüstung in der Klasse gekauft wird

Schau, was ich für dich gefunden habe! Ich denke, dass all diese Projektoren einfach super sind. Was denkst du? Hast du eine davon benutzt? Schreib mir eine Nachricht oder einen Kommentar. ✉

Die besten Beamer für die Schule

XGIMI H2 1. XGIMI H2 →
Am besten für Klassenräume geeignet, die sich schlecht abdunkeln lassen.
Amazon →
XGIMI →
BenQ TK800M 2. BenQ TK800M →
Am besten eine Klasse ohne Möglichkeit zur Abdunklung der Fenster.
Amazon →
Jacob →
BenQ TK810 3. BenQ TK810 →
Am besten für einen Raum, der nicht abgedunkelt werden kann.
Amazon →
BenQ →
XGIMI Horizon 4. XGIMI Horizon →
Am besten für den häufigen Gebrauch geeignet.
Amazon →
HGIMI →
Artlii Play 5. Artlii Play →
Am besten für Schulen, die nicht vor dem hohen Preis zurückschrecken.
Amazon →
Kaufland →
XGIMI MOGO Pro Plus 6. XGIMI MOGO Pro Plus →
Am besten für die Sparfüchse, die sich einen portablen Beamer sich wünschen.
Amazon →
XGIMI →
BenQ TH585 7. BenQ TH585 →
Am besten für Schulen geeignet, die einen Mittelweg gehen wollen.
Amazon →
Beamer Discount →
VILINICE BL-43 Mini 8. VILINICE BL-43 Mini →
Am besten für eine Klasse die einen transportablen Beamer mit Leinwand braucht.
Amazon →
Anker Nebula Capsule Max 9. Anker Nebula Capsule Max →
Am besten für Leute, die guten Sound mögen, aber sparsam bleiben möchten.
Amazon →
Saturn →
TOPVISION T26 10. TOPVISION T26 →
Am besten für Nutzer, die im mittleren Preissegment suchen.
Amazon →
ViewSonic ‎M1 Mini Plus 11. ViewSonic ‎M1 Mini Plus →
Am besten für Klassen geeignet, die einen handlichen Projektor verwenden können.
Amazon →
Kaufland →

In dieser Liste stelle ich dir die 11 besten Beamer vor, die ich bei meinen Recherchen entdeckt habe. Ich halte die Beschreibungen kurz, damit du es einfacher hast und vor allem übersichtlicher für dich ist, die einzelnen Geräte anzuschauen.

1. XGIMI H2

Der H2 leuchtet mit 1350 Lumen, was ein hervorragender Wert für diesen Beamer ist. Laut Herstellerangaben projiziert er ein Bild bis zur 300 Zoll in der Diagonale. Die beste Auflösung erhält man wohl eher bei 80 bis 100 Zoll. Dabei bleibt das Bild hell und kontrastreich, ohne dass für eine spezielle Abdunklung gesorgt werden muss.

24-Stunden-Antwort und lebenslanger sorgenfreier technischer Support

Vorteile, die ich gefunden habe:

  • Gute Sound-Qualität, dank der eingebauten Lautsprecher, die großgenug dimensioniert sind.
  • Ein Anschluss für Notebook oder Spielekonsole ist vorhanden.

Nachteile:

  • Das Betriebssystem ist leider veraltet.
  • Das Android-System unterstützt dadurch nur wenige Apps, was sich bei der Verwendung von Netflix bemerkbar macht. Die App unterstützt nur HD-Qualität.

Am besten für Klassenräume geeignet, die sich schlecht abdunkeln lassen.

Kaufoptionen:

2. BenQ TK800M

Der TK800M besitzt zwei HDMI-Eingänge, wovon nur einer 4K-Auflösung unterstützt. Dabei verwendet er die Daten eines Full-HD-Bildes und projiziert es mit 8 Millionen Pixel, wie es für 4K üblich ist. Dadurch wird ein volleres Bild erzeugt, als bei einem Full-HD-Projektor.

Der 0,47" Single-DMD-Chip integriert sich hervorragend in das glatte, kompakt designte Gehäuse

Vorteile, die ich gefunden habe:

  • Die Lampe leuchtet mit 3000 Lumen, wodurch das Bild sogar ohne Abdunklung sichtbar bleibt.
  • Sofern es nicht eine Breite von 2 m übersteigt.

Nachteile:

  • Es gibt keinen Media-Player und Netzwerkzugang.
  • Der Sound wird durch einen einzelnen Lautsprecher bereitgestellt.

Am besten für eine Klasse ohne Möglichkeit zur Abdunklung der Fenster und die den Sound auf eine externe Anlage umleiten kann.

Kaufoptionen:

3. BenQ TK810

Der TK810 von BenQ bietet ein scharfes Bild und eine natürliche Farbdarstellung. Durch die Helligkeit von 3200 Lumen bleibt sogar bei Tageslicht das Bild sichtbar. Es sind Anschlüsse für USB und HDMI verfügbar. Außerdem kann eine Verbindung zu Android-, iOS- und Windows-Systemen hergestellt werden.

Motion Interpolation-Technologie (MEMC) für flüssige und natürliche Videoinhalte

Vorteile, die ich gefunden habe:

  • Über WLAN kann eine Verbindung ins heimische
  • Netz hergestellt werden und von allen Plattformen gestreamt werden.

Nachteile:

  • Geringe Lebensdauer der Lampe, die mit 4000 Stunden angegeben wird.
  • Kein Lens-Shift vorhanden und der Zoom fällt gering aus.

Am besten für einen Raum, der nicht abgedunkelt werden kann und einen guten Aufstellort hat, da der Zoom nicht weit reicht.

Kaufoptionen:

4. XGIMI Horizon

Mit dem XGIMI Horizon kannst du ein solides Bild in Full-HD erzeugen. Dabei kann er Videos über WLAN streamen oder per HDMI-Kabel übertragen. Die Auflösung bleibt bis zu einer Größe von 2 m in der Diagonale konstant. Das Gerät hat eine Komplettausstattung mit gut dimensionierten Lautsprechern.

Horizon liefert konstant eine hervorragende 1080P FHD-Bildqualität und über 2M Pixel

Vorteile, die ich gefunden habe:

  • Läuft auf einem modernen Android-System, dass alle modernen Apps und den Media-Player unterstütz.
  • Wird mit einer langlebigen LED geliefert.

Nachteile:

  • Die Helligkeit liegt bei 2200 Lumen, was eine Abdunklung des Raumes nötig macht.

Am besten für Schulen, die sich mit einem Rundum-Paket absichern sollen und nicht vor dem hohen Preis zurückschrecken.

Kaufoptionen:

5. Artlii Play

Das Gerät ist kompakt gehalten und kann problemlos transportiert werden. Auf ihm läuft das Betriebssystem Android und stellt eine Auflösung von Full-HD bereit. Der Sound läuft über zwei Stereolautsprecher, die als Soundbar verwendet werden können.

Man kann überall Ihr Smartphone oder Ihr Laptop mit dem Projektor projektieren

Vorteile, die ich gefunden habe:

  • Auf dem Beamer sind eine Reihe von Apps vorinstalliert, die Streamingdienste bereitstellen.

Nachteile:

  • Das Gerät ist nicht für helle Räume geeignet, da das Tageslicht das Bild überleuchtet.

Am besten für eine Schule geeignet, die einen transportablen Beamer gebrauchen können, um zwischen den Klassen zu wechseln.

Kaufoptionen:

6. XGIMI MOGO Pro Plus

Der tragbare Projektor liefert eine Full-HD-Auflösung mit einem Autofokus, der das Bild scharfstellt und die Helligkeit anpasst. Die Auto-Keystone-Korrektur sorgt für ein gerades Bild auf der Projektionsfläche. Das kommt vor allem dann zu Nutze, wenn der Beamer aus einem ungünstigen Winkel das Bild projiziert.

Die mehrsprachige Benutzeroberfläche von XGIMI MoGo Pro unterstützt auch 52 Sprachen

Vorteile, die ich gefunden habe:

  • Mit eingebautem Akku der Videos bis zu 4 Stunden abspielen kann.
  • Das Gehäuse ist nur 14,7 cm hoch und wiegt 900 Gramm.

Nachteile:

  • Der Ventilator ist relativ laut und kann als störend wahrgenommen werden.
  • Die geringe Helligkeit macht eine Anwendung im Freien unwahrscheinlich.

Am besten für die Sparfüchse, die sich einen portablen Beamer sich wünschen, der ein ordentliches Bild erzeugen kann.

Kaufoptionen:

7. BenQ TH585

Die Lichtleistung des BenQ TH585 liegt in einem guten Bereich und schafft eine Auflösung in Full-HD. Die eingebaute Lampe leuchtet in einer Stärke von 3500 Lumen, wodurch sie einen hohen Kontrast erzeugt. Über ihn lassen sich Filme, Urlaubsfotos und Spiele von der Spielekonsole einfach projizieren.

Farbtreue zu Rec. 709 von 95 % und ein 10-Watt-Lautsprecher machen ihn zum perfekten Begleiter

Vorteile, die ich gefunden habe:

  • Das Gerät besitzt eine geringe Signalverzögerung, die bei 16 Millisekunden liegt und dadurch ein Spielen ohne großes Ruckeln ermöglicht.

Nachteile:

  • Für die Projektion von großen Bildern muss auf einen Abstand zur Rückwand geachtet werden.
  • Leider lässt die Sound-Qualität zu wünschen übrig, wegen nur einem Lautsprecher und keiner Integration eines Media-Players.

Am besten für Schulen geeignet, die einen Mittelweg gehen wollen. Gute Bildqualität, mit schlechtem Sound und Schwierigkeiten beim Aufstellen.

Kaufoptionen:

8. VILINICE BL-43 Mini

Der VILINICE BL-43 macht einen guten Eindruck durch seine kompakte Bauweise. Das Gerät kann leicht transportiert werden und auf einem dreibeinigen Stativ aufgestellt werden. Die native 720P-Auflösung unterstützt zudem Full-HD.

Es bietet eine Beobachtungsgröße von 30 "bis 200" mit einem Abstand von 2,62 Fuß bis 14,8 Fuß

Vorteile, die ich gefunden habe:

  • Obwohl das Gerät klein ist, schafft es eine Helligkeit von 6800 Lumen, die in den meisten Situationen für ein erkennbares Bild ausreichen.
  • Eine Leinwand wird mitgeliefert, die als Projektionsfläche benutzt werden kann.

Nachteile:

  • Der Lüfter ist ziemlich laut und der Sound kommt ein wenig schwach rüber.
  • Die Auflösung des Bildes kann unter Umständen nicht optimal sein.

Am besten für eine Klasse die einen transportablen Beamer mit Leinwand braucht, um ihn an verschiedenen Orten aufstellen zu können.

Kaufoptionen:

9. Anker Nebula Capsule Max

Der Minibeamer von Anker ist ein handliches Gerät, dass selbst über Bluetooth läuft. Das Video- und Audiosignal wird über Airplay, USB oder HDMI gesendet. Die Stromversorgung wird über ein Stromkabel oder einem Akku bereitgestellt.

Ideal für Online-Schulungen, Unterricht für Kinder, Seminare sowie gemütliche Filmabende mit der Familie

Vorteile, die ich gefunden habe:

  • Der Sound klingt gut im Speakermodus, der mit satten Bässen überzeugen kann.
  • Der Akku reicht bei einer Vorführung eines Films bis zu 4 Stunden.

Nachteile:

  • In hellen Räumen nimmt das Erkennen des Bildes stark ab.
  • Wird der Beamer zu nah an der Wand aufgestellt, verschlechtert sich die Bildqualität, die nur über den Autofokus verbessert werden kann.

Am besten für Leute, die guten Sound mögen, aber sparsam bleiben möchten und einen Ort haben, den man bequem abdunkeln kann.

Kaufoptionen:

10. TOPVISION T26

Das Modell T26 von TOPVISION setzt zum Beleuchten eine LED ein, die ein Nils in Full-HD erzeugen kann. Dabei entsteht durch die starken Kontraste ein scharfes Bild mit guter Farbdarstellung. Diese kann zwischen 60 und 300 Zoll in der Diagonale eingestellt werden.

Dieser aufgerüstete Videoprojektor verfügt über das beste Kühlsystem

Vorteile, die ich gefunden habe:

  • Verzerrungen am Bild können mit der Keystone-Korrektur ausgebessert werden.
  • Guter Sound, dank der zwei Lautsprecher mit jeweils 3W.
  • Eine Tragetasche ist im Lieferumfang enthalten.

Nachteile:

  • Der Zoom kann leider nur digital durchgeführt werden und nicht über eine optische Einstellung.
  • Die Lüftung ist etwas laut.

Am besten für Nutzer, die im mittleren Preissegment suchen und ein ausgewogenes Modell suchen.

Kaufoptionen:

11. ViewSonic ‎M1 Mini Plus

Der ViewSonic ‎M1 Mini Plus ist ein stabiles und gut verbautes Gerät. Mit dem angebrachten Bügel kann er in eine sichere Position aufgestellt werden. Die Projektion reicht für eine Bilddiagonale zwischen 24 und 100 Zoll. Die JBL-Lautsprecher sorgen für einen ordentlichen Klang.

Die Akkulaufzeit von über zwei Stunden reicht locker für Ihren Lieblingsfilm

Vorteile, die ich gefunden habe:

  • Dank der Bluetoothfunktion kann der Beamer als mobiles Gerät genutzt werden.
  • Um den Look zu verändern, können andere Cover angebracht werden.
  • Damit das Abspielen von Apps gelingt, bietet der Beamer WLAN und Aptoide an.

Nachteile:

  • Das Bild ist leider anfällig für Tageslicht und ist deshalb für helle Räume nicht geeignet.
  • Es gibt keinen Audio-Anschluss, sodass man sich mit den eingebauten Lautsprechern begnügen muss.

Am besten für Klassen geeignet, die einen handlichen Projektor verwenden können.

Kaufoptionen:

Ein paar Gedanken zu hilfreichem Zubehör

Wenn du nach einem Projektor für dein Klassenzimmer suchst, brauchst du diese Zubehörs.

1. Amazon Echo Dot (4. Generation)

Sie können Ihren Sprachaufnahmen-Verlauf jederzeit in der Alexa App einsehen und löschenDie Power des Echo Dots gibt es zum niedrigen Preis. Dabei hat er in der 4. Generation ein Treiberupdate erhalten und wurde in der Form vom flachen Aufbau zur Kugel. Verbinde ihn mit deinem Beamer, um den Sound von der Kugel genießen zu können. Der Lautsprecher hat einen Zugang zum Internet und kann per Sprache gesteuert werden. Einziges Manko sind die Kosten für zusätzliche Dienste, die das Gerät erst richtig interessant machen.

  • Das Zubehör findest du hier.

2. XIWODE Whiteboard mit Stiftablage

Das Whiteboard kann einfach mit 4 Befestigungsschrauben montiert oder an 2 Haken aufgehängt werdenDas Whiteboard von XIWODE kann schnell montiert werden, wofür nur vier Schrauben benötigt werden. Damit das Board aufgehängt werden kann, gibt es an der Rückseite zwei Haken zum Aufhängen. Die Fläche ist magnetisch, sodass selbst Papier mit einem Magneten daran festgehalten werden kann. Notizen, die darauf geschrieben werden, kannst du mit dem Schwamm wieder löschen. Im Lieferumfang sind zudem ein abnehmbarer Stifthalter, 4 Marker und 4 Magneten enthalten.

  • Das Zubehör findest du hier.

3. ESENG® Whiteboardmarker

Die Patronen bestehen aus recyclebarem Plastik, die nachgekauft werden müssen, wenn sie leer sindMit den Whiteboardmarkern von ESENG® lässt sich wunderbar auf glatten Oberflächen schreiben. Es gibt sie in den vier klassischen Farben schwarz, blau, rot und grün. Sie sind qualitativ hoch verarbeitet, wodurch sie geruchsarm und ungiftig sind. Aus diesem Grund sind sie auch für Kinder geeignet. Die Füllmenge kann jederzeit durch die transparente Oberfläche kontrolliert werden, sodass ein leerer Stift während einer Präsentation vermieden werden kann.

  • Das Zubehör findest du hier.

4. ECENCE 40 Magnetstreifen

Die Schrift lässt sich vom Kühlschrankmagneten rückstandslos entfernenDie Magnetstreifen sind ein toller Zusatz, der das Anheften von Zetteln gut ist. Gleichzeitig können sie mit einem Whiteboardmarker beschriftet werden. Die Schrift kannst du leicht mit einem feuchten Tuch wieder entfernen. Die Magneten sind stark genug, um auf jeder magnetischen Fläche einen Halt zu finden. Trotzdem kannst du sie ohne große Anstrengung wieder abnehmen. Das Material ist dabei biegsam und flexibel. Sie werden in einer Standardgröße geliefert, die bei Bedarf auf kleinere zugeschnitten werden kann.

  • Das Zubehör findest du hier.

Ein paar meiner Quellen

Fazit

Die Vielfalt an Beamern macht es den Leuten oft schwer, sich durch den Dschungel an Angeboten durchzuschlagen. Deshalb hoffe ich, dass dir mein kleiner Artikel ein wenig weiterhilft, das Richtige zu finden. Denn nichts ist ärgerlicher, wenn du viel Zeit für die Suche investierst und am Ende feststellst, dass das Gerät sich nicht für deine Zwecke eignet. Überlege dir deshalb gut, welchen Anforderungen dein Beamer standhalten muss. Schreib mir deshalb in die Kommentare, was du für wichtig hältst. Ich wünsche dir auf jeden Fall, spannende Vorführungen über deinen Projektor.

EmmaNeumann/ Autorin

Liebe Kollegen und liebe User!
Mein Name ist Emma und ich bin seit einigen Jahren mit wachsender Begeisterung Grundschullehrerin.
Zu meiner Leidenschaft für Pädagogik gesellt sich eine weitere: Ich interessiere mich sehr für Technik und für Technologien. Diese Hilfsmittel setze ich, sehr überlegt und ausgewogen, immer wieder gerne bei meiner Arbeit ein.

Comments: 2
  1. Thomas

    Emma, welches Modell hast du?

    1. EmmaNeumann (author)

      Seit anderthalb Jahren in meinem Büro gibt es BenQ TK800M, ich bin mit seiner Arbeit zufrieden 😊

Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: