Alles über Dosendiktate in der Grundschule

Das Dosendiktat eignet sich hervorragend für den Deutschunterricht. Es kann bereits ab der ersten Klasse der Grundschule mühelos durchgeführt werden. Dosendiktate zu schreiben ist für meine Schüler immer ein Highlight. Daher eignen sie sich tatsächlich für alle vier Klassenstufen😍

Alles über Dosendiktate in der Grundschule

Diese Art von Diktat erfordert von der Lehrkraft wenig Vorbereitung und der Aufwand für die Durchführung ist ebenfalls gering. Es handelt sich beim Dosendiktat um eine besondere, sehr abwechslungsreiche Form des Diktats. Die Wörter, Satzteile und ganzen Sätze stehen auf Zetteln, die aus der Dose genommen oder in diese hinein gelegt bzw. geworfen werden.

Grammatik, Merkfähigkeit und logisches Denken üben

Während der Aufwand für ein solches Diktat also sehr gering ist, ist der Nutzen sehr groß. Denn die Schüler trainieren beim Dosendiktat gleich mehrere Fähigkeiten auf einmal. Einerseits kann ich damit natürlich ihren aktuellen Leistungsstand überprüfen. Dosendiktate helfen dabei, die korrekte Rechtschreibung einzelner Wörter und ganzer Texte zu trainieren. Auch die Merkfähigkeit und das logische Denken werden damit gefördert.

Grammatik, Merkfähigkeit und logisches Denken üben

Meine Schüler lieben Dosendiktate

Das Dosendiktat bringt auch immer eine gute Stimmung in meine Klasse. Gerade dann, wenn es draußen regnet, führe ich ein Dosendiktat gerne durch. Auch montags, wenn meine Schüler von den Aktivitäten des Wochenendes noch ein wenig müde sind, macht ihnen das Dosendiktat besonders viel Spaß. Wann immer ich eigentlich das Stichwort Dosendiktat nenne, sind meine Schüler mit Begeisterung dabei. Sie lieben Dosendiktate und bitten geradezu darum, dass wir eins schreiben.

Liebe Kollegen! Wie sieht es denn bei euch aus? Kennt ihr Dosendiktate und führt ihr diese mit eurer Klasse durch? Schreibt mir doch bitte, wie ihr mit dem Thema umgeht und ob ihr weitere Tipps zu Dosendiktaten für uns alle habt! 👍👍👍

Ein Beispiel für ein Dosendiktat

Es gibt viele Varianten von Dosendiktaten. Eine davon möchte ich euch jetzt näher vorstellen. Die Kinder haben für dieses Dosendiktat einen Text vor sich. Die darauf befindlichen Textabschnitte von 1 bis 6 ergeben zusammen einen kompletten, sinnvollen Text. Diesen schreiben die Kinder dann Stück für Stück ab, wobei der jeweilige Abschnitt nach kurzem Durchlesen verdeckt wird. Anschließend schneiden sie jeden Textabschnitt mit der Schere aus und werfen ihn in eine Dose. Schaut euch im Video an, wie es mit dem Dosendiktat weiter geht.

Die Vorbereitung auf ein Dosendiktat

Beim obigen Beispiel für ein Dosendiktat braucht ihr euch als Lehrer kaum vorzubereiten. Denn der Text war im Schulbuch bereits vorgegeben und die Abschnitte waren sogar nummeriert. Die benötigten Materialien haben die Schüler sowieso in der Schule. Das einzige Utensil, das zusätzlich benötigt wird, ist die Dose selbst. Aber es gibt, wie ich bereits erwähnte, noch andere Möglichkeiten, ein Dosendiktat durchzuführen.

Im Link findet ihr ein PDF dazu. Für diese Variante des Dosendiktats bereitet ihr euch als Lehrer wie angegeben vor.

Das Vorgehen beim Dosendiktat – ein Beispiel

  • Eine Dose für jeden Schüler besorgen
  • Text am PC schreiben
  • Text für jeden Schüler 1x ausdrucken
  • Textabschnitte ausschneiden
  • Textabschnitte für mehrfache Verwendung laminieren
  • Abschnitte in die Dosen geben
  • Gesamten Text für euch selbst 1x ausdrucken

Die besten Tipps fürs perfekte Dosendiktat

Vorgehen beim Dosendiktat variíeren:

  • Klasse 1: Bilder statt Texte nutzen
  • Klasse 1: Einzelne Wörter und ganz kurze Sätze nutzen
  • Klasse 2: Satzteile und kurze Sätze nutzen
  • Klasse 2 und 3: Ganze längere Sätze nutzen
  • Klasse 3 und 4: Komplette Kurzgeschichten fürs Dosendiktat
  • Alle Klassenstufen: Bildergeschichten fürs Dosendiktat

Dosendiktat Ideen für die Grundschule

Lest unten ein paar Ideen, wie man ein Dosendiktat durchführen kann. Ich werde mich sehr freuen, wenn ihr Feedback in den Kommentaren gebt😉

Dosendiktat in Klasse 1: Symbole für Buchstaben nutzen

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, Dosendiktate zu variieren. In der ersten Klasse, wenn die Schüler erst die einzelnen Buchstaben lernen, kann das ABC mittels eines Dosendiktats geübt werden. Dazu habe ich mir damals Symbole für die Buchstaben ausgedruckt. A stand für Apfel, B für Birne usw. Natürlich nutzte ich nicht nur Obstsorten, sondern noch weitere Begriffe aus dem täglichen Leben. Mehr Ideen für ein Dosendiktat in Klasse 1 findet ihr hier:

Dosendiktat in Klasse 2 – Sätze und Satzteile

Für meine 2. Klasse nutze ich fürs Dosendiktat keine Symbole und keine einzelnen Wörter. Ich nehme kurze Sätze oder Satzabschnitte zu Hilfe. Die Dosen habe ich einmal angeschafft und ich fülle sie vorab für jeden Schüler mit den sortierten Textabschnitten. Im Unterricht nehmen die Schüler Zettel für Zettel einzeln aus der Dose. Sie schreiben den jeweiligen Textabschnitt in ihr Heft, bis keine Zettel mehr übrig sind. Dabei drehen sie nach dem Lesen eines Textabschnitts den Zettel sofort um. Sie schreiben dann aus dem Gedächtnis dessen Inhalt auf. Zum Schluss sortieren sie den Text so, dass sich dessen logische Abfolge wieder ergibt. Jetzt wird der komplette Text noch einmal ins Heft geschrieben. 📘💙

Dosendiktat Klasse 2: Lernwörter sammeln

Besonders gut hat mir auch das verlinkte Video gefallen. Denn darin taucht eine andere Idee und Abwandlung für das Dosendiktat auf. Dazu braucht jedes Kind eine große Blechdose oder eine Dose, in der Kartoffelchips waren. Die saubere Dose bringen die Kinder mit in die Schule. Ihr, liebe Kollegen, bereitet anschließend laminierte Aufkleber mit den Namen der Kinder und der Aufschrift “Meine Lernwörter” vor. Nun braucht die Dose oben im Deckel natürlich auch einen großen Schlitz.

Dosendiktat Klasse 2: Lernwörter sammeln

Dann kann sie ein ganzes Schuljahr und darüber hinaus genutzt werden. Die Schüler sammeln darin alle Lernwörter, die sie bereits beherrschen. Der Hintergrund dabei ist vor allen Dingen, den Kindern immer wieder ein Erfolgserlebnis zu verschaffen. Wer ein schwieriges Wort noch nicht beherrscht, muss es allerdings weiter üben. Erst dann darf es in die Dose gesteckt werden 😎😁

Das Dosendiktat in Klasse 3

In der dritten Klassenstufe werden nicht nur die erlernten Begriffe, sondern auch die ganzen Sätze länger und komplexer. Es empfiehlt sich übrigens auch beim Thema Dosendiktat, dass ihr fach-übergreifend arbeitet. Steht im Sachunterricht zum Beispiel das Thema Verkehr an, so ist auch das Dosendiktat an dieses Thema angepasst. Es macht Sinn, so vorzugehen, da die retardierenden Themen, Begriffe und Elemente sich besser in die Köpfe der Schüler einprägen. Außerdem sparen wir Lehrer auf diese Art auch viel Zeit. Denn das aktuelle Thema ist für die Schüler ja nicht mehr neu, sondern wir knüpfen in Deutsch nahtlos an den Sachunterricht an.

Das Dosendiktat in Klasse 4

In der vierten Klasse können Schüler sich auch selbst eine Art von Dosendiktat ausdenken. Jetzt sind zudem alle zuvor angesprochenen Varianten möglich. Allerdings solltet ihr darauf achten, dass ihr eure Schüler nicht mit zu einfachen Methoden unterfordert.

Das Dosendiktat in Klasse 4

Einer meiner Kollegen, der eine vierte Klasse unterrichtet, hat eine andere Art von Dosendiktat erfunden. Er lässt seine Schüler sich Geschichten aus zehn bis zwölf Sätzen ausdenken.

Dosendiktat mit Dosentausch

Diese kleinen Geschichten schreiben sie auf. Es ist darauf zu achten, dass die Schüler zwischen den einzelnen, untereinander geschriebenen Sätzen genügend Platz lassen. Dann schneiden sie diese Sätze einzeln aus und geben sie in die Dose. Anschließend werden die Dosen getauscht, so dass jeder die eines Mitschülers erhält. Nun werden die Dosen wieder ausgeleert und die Geschichten vom jeweiligen Mitschüler zusammengesetzt. Schließlich schreibt jeder Schüler die Geschichte eines Schulkameraden in sein Heft.

Dosendiktate für alle Klassenstufen

Ich möchte ein paar Tipps teilen, die in jeder Klasse der Grundschule relevant sein 🌞

Bilder, Symbole und Bildergeschichten

Ich selbst bin ja Fan von Bildern, Symbolen und Bildergeschichten im Unterricht. Symbole und Bilder ersetzen bei jüngeren Schülern Wörter und Sätze, die sie noch nicht lesen und schreiben können. Aber auch die Schüler der zweiten, dritten und vierten Klassen profitieren von diesen visuellen Hilfestellungen. Der jeweilige Text kann ganz oder auch teilweise durch Bilder ersetzt werden. Dieses Vorgehen macht viel Sinn, denn es regt ganz nebenbei auch die Kreativität und das logische Denken an. Hier mehr Ideen zu Bildergeschichten 🎈🎃🎁

Bilder in die Dosen geben

Manchmal gebe ich auch nur Bilder in die Dosen. Dann lasse ich meine Schüler die Dosen öffnen und sie leeren sie vor sich auf ihrem Tisch aus. Dann denken sie sich aus den Bildern eine ganz eigene Geschichte aus, die sie anschließend in ihr Heft schreiben. Dabei handelt es sich zwar nicht mehr um ein Diktat im klassischen Sinn, aber das Prozedere erfüllt absolut den gleichen Zweck. Denn die Symbole stehen ja für die Lernwörter, deren richtige Schreibweise geübt werden muss.

Bilder in die Dosen geben

Diese freie Art des Dosendiktats ist bei meinen Schülern äußerst beliebt. Ich fördere sie damit auf jede erdenkliche Art, ohne sie auch nur im Geringsten zu überfordern.

Dosendiktate mit zusammengesetzten Wörtern

Auch die Rechtschreibung zusammengesetzter Wörter lässt sich mit Dosendiktaten hervorragend üben. Zu diesem Zweck gebe ich zwanzig laminierte Zettel mit Wörtern in jede Dose. Jeweils zwei der Wörter ergeben dabei ein zusammengesetztes Hauptwort. Im Unterricht lasse ich meine Schüler die Dosen wieder vor sich ausleeren. Dann beginnen sie damit, die zusammengesetzten Wörter und Begriffe zu suchen und diese zu sortieren.

Dosendiktate mit zusammengesetzten Wörtern

Immer dann, wenn sie ein zusammengesetztes Wort gefunden haben, drehen sie die laminierten Zettel um und schreiben es aus dem Gedächtnis heraus auf. Die bereits gefundenen Zettel wandern natürlich zuvor wieder in die Dose, damit kein heilloses Durcheinander entsteht. 😮🙄🤣

Weitere Ideen für Dosendiktate

Und noch ein paar Ideen zur Inspiration😀😍

Dosendiktate per Zufallsverfahren

Bei der folgenden Idee handelt es sich zwar nicht um ein klassisches Dosendiktat. Aber mit dieser Art von Diktat lassen sich ebenfalls Lernwörter und kompliziertere Sätze sehr gut üben.

Dosendiktate per Zufallsverfahren

Der Vorgang wird so lange wiederholt, bis alle Schüler einmal dran waren. Auch diese Art von Dosendiktat habe ich mir selbst ausgedacht, als ich eine Zeit lang eine Kollegin in ihrer vierten Klasse vertrat. Dosendiktate per Zufallsverfahren sind jetzt an meiner Schule sehr beliebt, denn viele Kollegen haben meine Idee übernommen.

Probiert das Dosendiktat per Zufallsverfahren doch auch einmal aus, liebe Kollegen, und schreibt mir, wie es euch und euren Schülern gefallen hat!

Das Patchwork Dosendiktat

Auch dieses Dosendiktat habe ich mir selbst ausgedacht. Es kann ebenfalls mit allen vier Klassenstufen der Grundschule durchgeführt werden. Beim Patchwork Dosendiktat brauche ebenfalls nur ich eine Dose. Jeder Schüler schreibt zwei Begriffe oder zwei Sätze auf jeweils einen Zettel und wirft diese Streifen dann in meine Dose. Wenn alle Schüler damit fertig sind, ziehe ich fünf Zettel heraus und schreibe den darauf notierten Text an die Tafel. Mit Hilfe dieser Wörter ersinne ich dann eine Geschichte und schreiben sie in ihr Heft.

Das Patchwork Dosendiktat

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn ihr auch diese Idee ausprobiert und mir Feedback gebt, ob das Ganze geklappt hat!

Fazit: Dosendiktate sind unverzichtbar

Für mich und für meine Schüler sind Dosendiktate mehr als unverzichtbar. Ich denke mir immer wieder neue Varianten aus und ich tausche mich auch mit Kollegen über das Thema aus. Meine Schüler lieben diese mannigfaltigen Diktate und sie helfen ihnen in vielerlei Hinsicht beim perfekten Erlernen der deutschen Sprache.

EmmaNeumann
EmmaNeumann/ Autorin

Liebe Kollegen und liebe User!
Mein Name ist Emma und ich bin seit einigen Jahren mit wachsender Begeisterung Grundschullehrerin.
Zu meiner Leidenschaft für Pädagogik gesellt sich eine weitere: Ich interessiere mich sehr für Technik und für Technologien. Diese Hilfsmittel setze ich, sehr überlegt und ausgewogen, immer wieder gerne bei meiner Arbeit ein.

Comments: 4
  1. Avatar
    Mandy

    Liebe Emma! Schon seit Jahren übe ich mit meinen dritten Klassen Dosendiktate. Ich gebe den Kindern dafür immer sehr viel Zeit, damit auch die Schüler, die in Deutsch nicht so fit sind, fertig werden und Spaß daran haben. Für das Dosendiktat denke ich mir immer wieder neue Varianten aus. Dann wird den Schülern beim Üben auch nicht so langweilig!

    1. EmmaNeumann
      EmmaNeumann (author)

      Sie sind ein wunderbarer Lehrer! Versuchen Sie ein paar weitere Ideen aus meinem Artikel😉

  2. Avatar
    T. L.

    Emma, schreibst du auch über andere Diktate?

    1. EmmaNeumann
      EmmaNeumann (author)

      Ich habe bereits Artikel über den Schleichdiktat und Würfeldiktat✔ Wenn Sie mehr über irgendeine Art von Diktat lesen möchten, schreiben Sie✌

Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: