Mathe-Spiele in der Grundschule: Top Informationen und Ressourcen für Lehrer

Das Rechnen gehört in der Schule von Anfang an zwingend dazu. Aber nicht alle Schüler zeigen Begabung für dieses Schulfach oder haben Spaß daran. Genau deshalb sind Mathe-Spiele in der Grundschule ein sehr wichtiges Element.

Mathe-Spiele in der Grundschule: Top Informationen und Ressourcen für Lehrer

Das virtuelle Spielen mit dem Tablet gehört mittlerweile auch zum Unterricht und es wird in immer mehr Schulen vor Ort und beim Homeschooling eingesetzt.

Die Bedeutung des Spielens für den Schulunterricht

Über die letzten Jahrtausende hinweg haben Lehrer die Wichtigkeit und Nützlichkeit des Spiels im Unterricht maßlos unterschätzt. Erst in den letzten Jahrzehnten zieht es immer öfter in die Schulstunden ein. Denn Pädagogen und andere kluge Leute erkannten mehr und mehr die Nützlichkeit des Spiels bei der Vermittlung von Lerninhalten. In diesem PDF-Dokument findet ihr, liebe Kollegen, eine tolle Übersicht über die zahlreichen positiven Effekte des Spielens in der Schule. Daher wollte ich euch diesen Link keinesfalls vorenthalten 👍👍👍

Die Bedeutung des Spielens für den Schulunterricht
Durch das Spiel lernen Kinder nicht nur leichter. Sie lernen auch, Regeln zu akzeptieren, bilden eine Gemeinschaft und sie entspannen sich während des Spiels.

Mathematische Grundkompetenzen von der Kita an

Das Lernen beginnt für die Kinder nicht erst in der Grundschule, sondern bereits in der Kita bzw. dem Kindergarten. In diesen Einrichtungen wird heutzutage bereits ganz gezielt das Fundament für mathematische Grundkompetenzen der späteren Schüler gelegt. Neben den mathematischen Aspekten dient das Mathe-Spiel im Kindergarten aber noch weiteren Zwecken. Nach dem Begreifen der Regeln können die Kinder in Kindergarten und Kita ein Spiel auch ohne ihre Erzieher spielen.

Die spiel-integrierte mathematische Frühförderung

Kinder lernen im Spiel immer wieder neue Regeln und Verantwortung zu übernehmen. Sie üben, einerseits alleine oder auch in der Gemeinschaft zu agieren. Aber sie lernen auch, dass Gewinnen und Verlieren unbedingt zum Leben hinzu gehören. Ein schönes Beispiel für Mathe-Spiele in Kita und Kindergarten haben ich auch für euch gefunden. Im Video wird verdeutlicht, wie wichtig die sehr frühe, spiel-integrierte mathematische Förderung für jedes Kind ist. Es handelt sich um einen Beitrag von Schweizer Kollegen. Manche Stellen sind für uns deutsche Bürger etwas schwer zu verstehen. Aber ich halte dieses Video für enorm wichtig und daher wollte ich es euch unbedingt vorstellen.

Einsatzmöglichkeiten von Spielen

Die Einsatzmöglichkeiten von Mathe-Spielen und anderen Spielen in der Kita und in der Grundschule sind vielfältig. Der Übergang von Kita zu Schule soll Kindern so leicht wie möglich gemacht werden. Auch dafür eignet sich nichts besser als das Spiel. Das Mathe-Spiel kann einerseits als Übung für den aktuell behandelten Lernstoff dienen. Es kann aber auch als Einstieg in ein neues Thema genutzt werden.

Mit Mathe-Spielen Grundlagen vermitteln und verfestigen

Spiele und insbesondere Mathe-Spiele helfen dabei, elementare Grundlagen zu vermitteln. Es sind die wichtigsten Bausteine, die im späteren Leben immer wieder und überall gebraucht werden. Dabei geht es aber nicht nur um die Vermittlung von Grundlagen, sondern auch um deren Verfestigung. Mathe-Spiele können der Übung, aber auch der Problemlösung dienen. Das Thema Mathe-Spiele in Kita und Grundschule ist sehr komplex und vielschichtig. Was alles noch hinter Mathe-Spielen für Kinder steckt, erfahrt ihr in diesem Link 🍄🎪🏐

Mit Mathe-Spielen Grundlagen vermitteln und verfestigen

Liebe Kollegen und liebe Interessierte!

Selbstverständlich habe ich auch zu diesem Thema wieder Anregungen und Tipps gefunden. Diese möchte ich euch keinesfalls vorenthalten. Aber ich freue mich natürlich auch sehr, wenn ihr, liebe Kollegen, Tipps für uns alle habt. Welche Mathe-Spiele spielt ihr mit euren Schülern in der Grundschule? Und wie sind eure Erfahrungen insgesamt mit Spielen in der Schule? ⚽👑🏓🥉

Die besten Mathe-Spiele für die Grundschule

Als nächstes gebe ich Tipps für die Organisation von Mathe-Spielen in der Grundschule💙

Tipp Nr. 1: Mit großen Schaumstoffwürfeln spielen

Die meisten von euch werden es wissen, aber ich finde es trotzdem erwähnenswert. Würfel und Würfelspiele gibt es bereits seit in etwa 5000 Jahren. Es waren unter anderem Völker wie die alten Ägypter oder die Sumerer, die verschiedene Arten von Würfeln für Spiele und für mystische Zwecke nutzten.

Mit großen Schaumstoffwürfeln spielen
Heutzutage in der Grundschule können wir Lehrer uns dafür nur bedanken und wir setzen den Würfel ganz gezielt zum Erlernen und Verfestigen von mathematischen Grundlagen ein.

Mit einem großen Würfel aus Schaumstoff können die Schüler in der Grundschule die vier Grundrechnungsarten üben. Dabei fangen wir Lehrer natürlich in den kleineren Klassen mit dem Addieren an. Später gesellt sich die Subtraktion hinzu. Mit dem großen Schaumstoffwürfel kann im Spiel aber auch multipliziert werden. Der Schwierigkeitsgrad der Spiele kann von euch gesteigert, aber auch vermindert werden. Da solltet ihr euch ganz auf euer Bauchgefühl und auf die gegebene Situation verlassen.

Tipp Nr. 2: Das Mathe-Spiel an der frischen Luft

Ihr braucht euch bei Mathe-Spielen nicht nur auf das Klassenzimmer zu beschränken. Denn diese Mathe-Spiele könnt ihr auch sehr gut an der frischen Luft mit euren Schülern spielen. Den Kindern tut es gut, öfter mal auch außerhalb der Pausen die Beine zu vertreten. Gerade dann, wenn die Klasse einen unruhigen Tag hat und die Konzentration zu wünschen übrig lässt, ist ein Outdoor Mathe-Spiel angesagt ☀🌥

Das Mathe-Spiel an der frischen Luft
Was auf dem Papier oder auf dem Tablet geht, das geht auch im großen Stil auf dem Schulhof. Ihr könnt dabei vorbereitete Mathe-Aufgaben nutzen oder euch einfach ganz spontan welche ausdenken.

Also ab nach draußen zur Mathematik im Freien! Dazu benötigt ihr einfach nur ein Stück Kreide, ein Maßband und etwas Platz auf dem Schulhof. Damit malt ihr große Rechenkästchen auf und stellt euren Schülern anschließend Rechenaufgaben. Diese Art des Mathe-Spiels eignet sich für die dritten und die vierten Klassen.

Tipp Nr. 3: Alle lieben Schätz-Spiele

Schätzfragen kennen wir ja alle und selbst wir Erwachsenen lassen uns davon noch mitreißen. So manches Quiz oder Gewinnspiel ist mit einer Schätzfrage verbunden. Es ist unglaublich spannend zu schätzen, wie groß zum Beispiel die Anzahl der jeweiligen Gegenstände ist.

Alle lieben Schätz-Spiele
Schätzspiele fördern nicht nur das Verständnis für Dimensionen, sondern auch das logische Denken. Meine derzeitige Klasse liebt Schätzspiele und mir geht es genauso.

Es gibt unglaublich viele Möglichkeiten, Schätzspiele zu variieren. Ihr füllt zum Beispiel vor dem Unterricht ein großes Einmachglas mit ganz normalen Würfeln oder Murmeln. Dann lasst ihr die Kinder schätzen, wie viele darin enthalten sein könnten. Eine andere Möglichkeit wäre, die Kinder das Gewicht eines Tieres schätzen zu lassen. Diese und weitere Ideen zu Mathe-Spielen in der Grundschule findet ihr unter diesem Link hier.

Tipp Nr. 4: Die Tafel für Mathe-Spiele nutzen

Selbstverständlich müssen wir im Unterricht sehr auf den Faktor Zeit achten. Denn eine Schulstunde mag den Schülern lange vorkommen. Aber für uns Lehrer ist sie meistens sehr, sehr kurz. Daher sind Mathe-Spiele, die keine große Vorbereitung erfordern, bestens für den Unterricht geeignet.

Die Tafel für Mathe-Spiele nutzen
Ein gutes Tool für Mathe-Spiele in der Grundschule ist deshalb auch die Tafel. Sie ist immer da und sie kann sofort auch für diverse Mathe-Spiele genutzt werden. Allerdings benötigt ihr für das folgende Spiel auch noch etwas Vorbereitung und ein paar Materialien.

Neben der Tafel braucht ihr für das Spiel Rechen-Fußball auch noch eine vorbereitete Vorlage und einen kopierten Ball. Dann kann es auch schon losgehen, denn ein Tor erzielt die Mannschaft, die eine Rechenaufgabe schneller und korrekt löst. Dazu wird die Klasse zuvor in zwei Gruppen aufgeteilt. Für jede neue Aufgabe darf ein Schüler jeder Gruppe an die Tafel kommen. Ein korrektes Rechenergebnis bedeutet, dass der Fußball auf eingezeichneten Linien weiterbefördert werden darf. Die Gruppe, die die meisten Aufgaben richtig gelöst hat, erreicht das Ziel zuerst und hat gewonnen.

Online-Portale für Mathe-Spiele

Bei der Recherche zum Thema Mathe-Spiele kam ich aus dem Staunen nicht mehr heraus. Die Vielzahl der Mathe-Spiele, die es für die Grundschule gibt, hat mich erstaunt. Lehrer und Wissenschaftler sind unglaublich einfallsreich, wenn es um das Erfinden von Tools, Spielen und Konzepten für den Unterricht geht. Um euch noch mehr zum Thema aufzuzeigen, möchte ich euch noch ein paar Online-Portale vorstellen, auf denen ihr Mathe-Spiele für die Grundschule, aber auch für größere Kinder und für Erwachsene finden könnt.

Nr. 1: Das Gehirn mit Online Spielen trainieren

Dass das Spiel die Gehirntätigkeit anregt und trainiert, haben wir bereits erfahren. Auf dieser Seite habe ich mehr als 3500 Spiele gefunden, von denen sich viele für Grundschüler eignen. Denn diese Spiele wurden nicht nur für die Kleinen unter den Schülern konzipiert. An ihnen erfreuen sich auch größere Kinder und Erwachsene. Das Gehirn mit Online Spielen trainieren

Die Spiele könnt ihr nicht nur nach den Kategorien Altersgruppe und Schwierigkeitsgrad auswählen. Es gibt Spiele mit Kopfrechenaufgaben, Schachspiele usw. usw. Viel Spaß bei Mathe-Spielen auf diesem großen Portal!

Nr. 2: Online Mathematik üben

Neben realen Spielen werden auch Online Mathe-Spiele immer beliebter. Denn der Computer ist auch aus dem Bereich des spielerischen Lernens nicht mehr weg zu denken. Online Mathematik zu üben, ohne es überhaupt zu merken, das ist doch eine tolle Sache? Dass das möglich ist und auch noch eine ganze Menge Spaß bereitet, habe ich auf diesem schönen Online Portal gemerkt.

Online Mathematik üben

Über 50 Mathe-Spiele warten auf kleine, aber auch auf größere Kinder. Selbstverständlich machen auch diese Spiele Erwachsenen Spaß. Auch auf dieser Webseite habe ich mich nicht nur aus rein wissenschaftlichem Interesse aufgehalten 😍😎

Nr. 3: Mathe-Spiele in vielen Variationen

Selbstverständlich können Online Mathe-Spiele weder Nachhilfeunterricht, noch eine Therapie bei behandlungsbedürftiger Dyskalkulie ersetzen. Wenn wir Lehrer merken, dass ein Kind ausgeprägte und bedenkliche Schwächen in Mathematik zeigt, müssen wir natürlich die notwendigen Schritte einleiten.

Mathe-Spiele in vielen Variationen

Aber mit Mathe-Spielen können wir Lehrer dazu beitragen, dass schwächere Schüler den Anschluss und die Lust am Unterricht nicht verlieren. Dazu eignen sich auch etliche Rechen-Spiele, die ich auf diesem Portal gefunden habe. Ob Mathe-Puzzle, Kettenrechnungen oder Bubble-Mathe, auch viele dieser Spiele können Schüler in Mathematik voranbringen.

Nr. 4: Rechenspiele von A bis Z

Je bunter und abwechslungsreicher Mathe-Spiele gestaltet sind, desto beliebter sind sie bei Kindern. Einfache Ideen, die liebevoll ausgearbeitet wurden, helfen Schülern dabei, die große Unbekannte Mathematik für sich zu entdecken.

Rechenspiele von A bis Z

Als ich die Mathe-Spiele auf dieser Seite fand, bin ich auch etwas länger geblieben als notwendig. Ob 100 Golfbälle, Verbinde 10 oder Mathe-Herausforderungen, die Mathe-Spiele hier haben mir Freude bereitet. Etliche Rechen-Spiele dieses Portals eignen sich für die Grundschule bzw. zum Üben für die Freizeit.

Nr. 5: Mathematik, die reine Freude bereitet

Auch dieses Portal hat mir gut gefallen, denn es bietet, neben anderen Spielen, auch etliche Mathe-Spiele für Schüler an. Ob Mathe Detektiv, Mathe Spaß Aufgaben oder Mathe Farm, ich habe diese Spiele für gut befunden.

Mathematik, die reine Freude bereitet

Das ist Mathematik, die selbst den Schülern reine Freude bereitet, die sonst überhaupt nicht so gerne rechnen. Da denke ich insbesondere auch an die Kinder, die in meiner derzeitigen Klasse in Mathematik etwas schwächeln. Gerade diesen Schülern kann man Mathematik auf spielerische Art und Weise schmackhafter machen. Hier ist der Link zum Portal, das auch für Grundschüler etliche Mathe-Spiele bereithält.

Fazit: Mathe-Spiele in der Grundschule sind unverzichtbar

Ob virtuelle fürs Tablet oder reale für den Klassenraum und den Pausenhof, Mathe-Spiele sind ein ganz wichtiges Tool für den Unterricht in der Grundschule. Denn ich habe festgestellt, dass sich hinter harmlosen kleinen Spielen eine eigene pädagogische Welt verbirgt. Eine Alternative zu diesen Spielen gibt es nicht und wird es auch nicht geben. Mathe-Spiele in der Grundschule und auch in der Kita sind unverzichtbar für die schulische und berufliche Laufbahn, sowie für den gesamten Lebensweg 🎈👧👦

EmmaNeumann/ Autorin

Liebe Kollegen und liebe User!
Mein Name ist Emma und ich bin seit einigen Jahren mit wachsender Begeisterung Grundschullehrerin.
Zu meiner Leidenschaft für Pädagogik gesellt sich eine weitere: Ich interessiere mich sehr für Technik und für Technologien. Diese Hilfsmittel setze ich, sehr überlegt und ausgewogen, immer wieder gerne bei meiner Arbeit ein.

Comments: 2
  1. Lothar

    Liebe Emma! Erst einmal ganz herzlichen Dank für Deine tolle Seite, der ich seit einiger Zeit folge 💙💛🤍 Ich spiele mit meinen Zweitklässlern sehr viel, also wann immer es die Zeit halt erlaubt. Aber ich setze dabei nicht nur auf Spiele anderer Pädagogen und Spiele-Entwickler, sondern ich denke mir sehr oft eigene Spiele aus. Diese sind hervorragend zum Verfestigen mathematischer Grundlagen geeignet. Ob Würfelspiele oder Brettspiele, Ballspiele oder Kreidespiele, es klappt einfach hervorragend. Insbesondere Kindern, die leichte Anzeichen von Dyskalkulie zeigen, kann ich damit aktiv unterstützen.

    1. EmmaNeumann (author)

      Lieber Lothar,

      vielen Dank für das Lesen meiner Website, es ist sehr wichtig für mich! Es ist so toll, dass du etwas Neues erfindest, wenn du willst, schicke mir deine Ideen und ich werde sie gerne auf meiner Website veröffentlichen❤

Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: