Alles, was du über das Partnerdiktat wissen musst — 8 Schritte und 5 Arbeitsblätter für Lehrer

Hallo Freunde, jetzt geht es ans Eingemachte! Ich verrate euch die Tricks, wie ihr es schafft, dass Partnerdiktate mit Leichtigkeit ein Erfolg werden.

Ich habe schon einiges versucht und mir den Kopf darüber zerbrochen, wie man Grammatik und Rechtschreibung bei den Kids verbessern kann. Dazu habe ich verschiedene Diktate ausprobiert und sogar ein Seminar besucht.

Und voilà, hier sind die Erkenntnisse meiner jahrelangen Erfahrung. Du findest in meinem Blog eine erstklassige Anleitung, die dir zeigt, wie du Diktate am besten durchführst.

Alles, was du über das Partnerdiktat wissen musst

Außerdem habe ich ein paar Beispiele aus der Praxis beigefügt, wie Partnerdiktate aussehen. Fühl dich frei in dem Bereich der Arbeitsblätter herumzustöbern.

Aber das ist noch nicht alles! Als Kirsche 🍒 auf dem Sahnehäuptchen befindet sich am Ende des Artikels eine Reihe an Lehrmaterial, die ich selbst immer wieder verwende.

Das Beste daran ist, dass sich die Leistung meiner Kids deutlich verbessert hat. Sei mal ehrlich, ist das nicht genial?! 🙌

Übrigens, ich habe in meinem Blog schon einige Male über das Thema gesprochen.

  • Falls du dich nicht mehr erinnerst, hier findest du alles über das Dosendiktat.
  • Du willst wissen, wie man auf spielerische Weise ein Diktat durchführen kann? Dann klicke auf Würfeldiktat.
  • Oder schaue im Artikel für das Schleichdiktat nach, wenn du Bewegung in das Spiel einbringen willst.

Enjoy! 😘

Wie ein Partnerdiktat funktioniert

Im Grunde genommen ist die Umsetzung eines Partnerdiktats einfach.

Du gibst den Kindern deiner Klasse die Aufgabe, sich in Gruppen von zwei Personen aufzuteilen.

Hat jedes Kind einen Partner, dann gibst du jeder Gruppe einen Text zum Diktieren heraus. Ein Kind liest den Text vor, während das andere ihn schreibt.

Wie ein Partnerdiktat funktioniert
Zum Beispiel kann das Kind mit dem Text nachfragen, wenn das andere ein Wort nicht richtig schreibt. Oder sie gehen an einer Stelle, wo das Komma kommt, mit der Stimme hoch.

Natürlich müssen die Kinder so nebeneinandersitzen, dass sie sehen können, was das andere schreibt. Sind sie mit dem Diktat durch, wird der Text korrigiert und die Rollen getauscht. Das heißt, das Kind, welches den Text diktiert hat, schreibt jetzt den Text und umgekehrt. ✍️

Dieses Helfen beim Schreiben hat den Hintergrund, dass sie durch das Zuhören die Worte besser lernen. Erst wenn die Kinder sich Mühe geben, die Worte deutlich auszusprechen, werden Feinheiten schneller erkannt und verstanden.

Anleitung zum Partnerdiktat

Hier noch mal eine Anleitung in Stichpunkten für eine rasche Übersicht. Sie ist etwas kürzer gefasst und kann als Alternative zu den anderen Regeln gesehen werden.

  1. Gruppe von zwei Personen bilden. Einer diktiert, der andere schreibt.
  2. Das Kind, was den Text diktier, liest zunächst den gesamten Text vor.
  3. Im Anschluss liest es die einzelnen Satzabschnitte mit dem Punkt vor.
  4. Dabei gibt es acht, ob eventuelle Fehler passieren, und macht auf diese aufmerksam.
  5. Ist es mit dem Text durch, liest es noch einmal den gesamten Text vor, um sicherzustellen, dass kein Wort fehlt.
  6. Am Ende sollte das Kind, das den Text geschrieben hat, 3 Minuten Zeit haben, selbst nach Fehlern zu suchen.
  7. Jetzt wird der Text korrigiert und alle Fehler markiert.
  8. Das Kind beglückwünscht das andere Kind für das Schreiben des Diktats und die Rollen werden getauscht.🦄

Mein Fundus an Arbeitsblättern

Aufgepasst, ich öffne hiermit die Tür zu meinem persönlichen Fundus an Arbeitsblättern, die sich als erfolgreich bewährt haben. Habt viel Spaß damit! 🎁

Arbeitsblatt 1

Mit meinem ersten Schmuckstück wird die Kommasetzung bei Konjunktionalsätzen und Relativsätzen geübt. Außerdem kannst du damit den Unterschied von dass und das zeigen. Ein weiterer Fokus liegt auf den Trennungsregeln bei Verben und Adjektiv + Verb.

Arbeitsblatt 1
Ressource: www.lehrerfreund.de

Arbeitsblatt 2

Dieses Übungsblatt bietet sich ebenfalls an, um Kommasetzung zu lernen. Es geht wieder um Getrennt- und Zusammenschreiben bei Verben und Adjektiv + Verb. Es ist hilfreich, um die Substantivierung von Verben und Adjektiven zu üben.

Arbeitsblatt 2
Ressource: www.lehrerfreund.de

Arbeitsblatt 3

Dieses Arbeitsblatt bereitet echte Freude. Es ist etwas ausführlicher, aber dafür lernen die Kinder mehr. Es ist mit Worte erraten, sie in die passende Zeitform umsetzen und Satzkombinationen auswürfeln. Die Worte eigenen sich ausgezeichnet, um sie mit einem Partnerdiktat in Erinnerung zurückzurufen.

Arbeitsblatt 3
Ressource: www.grundschule-leimersheim.de

Arbeitsblatt 4

Das hier kannst du dir ebenfalls herunterladen, um mit den Kiddies zu lernen. Es ist ähnlich wie das von zuvor. Es hat aber ein paar weitere Rätsel und Übungsaufgaben. Positiv haben mich die vielen kleinen Übungen überrascht. Wie ein roter Faden führen sie durch das Arbeitsblatt. 📜

Arbeitsblatt 4
Ressource: www.files.schulbuchzentrum-online.de

Arbeitsblatt 5

Dann habe ich eine Webseite, die ich vor Kurzem entdeckt habe, die herrliche Diktate zu verschiedenen Übungen hat. Suche dir einen anregenden Schwerpunkt aus und lade dir das Dokument herunter. Da ist vieles Nützliches dabei. Es gibt verschiedene Schwerpunkte zu Wortbildungen wie k und ck und den Wortgruppen Nomen, Adjektive und Verben.

First Aid-Seiten aus dem Netz

Ich habe euch mal ein paar Seiten aus dem Netz gefischt, die dir mit Sicherheit bei dem Thema weiterhelfen.

In dem Interview wird erzählt, wie Kinder ihre Zweit- und Fremdsprachen am besten lernen. Die Frau Dr. Rychener, Dozentin der Pädagogischen Hochschule Zürich, berichtet, warum es für Kinder wichtig ist, die Erst- und Zweitsprache konsequent zusprechen. Ich Stimme ihr vollkommen zu, da es bekannt sein sollte, dass Kinder über das Hören am besten lernen.

Oh, Anton ist so goldig! 🐶 Aber nicht nur wegen ihm habe ich das Video geteilt. Das Video zeigt Diktate für die Klassenstufen 1 bis 4 und trägt sie mit Hilfsmitteln vor. Dein Kind kann in Ruhe dabei mitschreiben und im Video zurückgehen, wenn es was nicht verstanden hat. Die Diktat-Texte werden zwar in dem Video angezeigt, aber du kannst sie mit dem Link unter dem Video herunterladen.

Wer von jemand anderem die Meinung lesen möchte, kann dies in diesem Artikel tun. Der Artikel von Katharina v. D. befasst sich mit demselben Thema wie in meinem Blog. Er weist auf den Punkt hin, den ich die ganze Zeit über herunterbete, dass Lernen Spaß machen muss. Sie geht eindringlich auf den Aspekt ein, wie durch Spiele ein Kind besser lernt. Dabei verwendet sie dieselben Methoden wie ich. ☔

Noch ein paar Gedanken…

Ich möchte am Ende darauf zurückkommen, warum ich es als wesentlich erachte, dass Diktate einen wichtigen Part beim Lernen von Sprache einnimmt. Mir ist klar, dass einige Leute Diktate verteufeln, aber das ist nicht der Punkt. Es geht darum, dass Kinder unterschiedlich lernen. Manche lernen besser über das Hören, Lesen, Schreiben oder sich damit auseinanderzusetzen.

Darum handelt dieser Blog in seinem Kern, die Diktate korrekt anzuwenden. Niemand hat Interesse daran, Kinder mit Diktaten zu überraschen und ihnen ein Gefühl zu verabreichen, nicht fit genug für die deutsche Sprache zu sein. Lernbereitschaft erreicht man nicht durch Drohungen, sondern durch Motivation. Die wird mit den tollen Ideen aus meinem Blog geschaffen. Peace! 🕊️

Fazit

Grammatik und Rechtschreibung ist nicht immer leicht für Kinder zu verstehen. Es kann ihnen aber angenehmer gemacht werden, diese Regeln zu begreifen. Ich denke, die Zeiten sind vorbei, wo es nur um das stumpfe Lernen geht. Deshalb sind spielerische Übungen wie das Partnerdiktat eine hilfreiche Möglichkeit, den trockenen Stoff aufzufrischen. Mit dieser Methode werden die Kinder nicht mehr abgeschreckt von einem Diktat, sondern an die Regeln behutsam herangeführt.

EmmaNeumann/ Autorin

Liebe Kollegen und liebe User!
Mein Name ist Emma und ich bin seit einigen Jahren mit wachsender Begeisterung Grundschullehrerin.
Zu meiner Leidenschaft für Pädagogik gesellt sich eine weitere: Ich interessiere mich sehr für Technik und für Technologien. Diese Hilfsmittel setze ich, sehr überlegt und ausgewogen, immer wieder gerne bei meiner Arbeit ein.

Comments: 2
  1. Miss G.

    Emma, machst du deine Arbeitsblätter? Ich würde sie ansehen ;-)

    1. EmmaNeumann (author)

      Ich habe gerade darüber nachgedacht, also ist deine Frage jetzt sehr Thema. 😁😂🤣

Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: